Ärztenetz Groß-Umstadt / Otzberg e.V. geht neue Wege der Versorgung

Ärztenetz Groß-Umstadt / Otzberg e.V. geht neue Wege der Versorgung

eingetragen in: Menschen in Südhessen | 0

Ärztenetze können eine Rundum-Versorgung für Patienten bieten – wenn ein Netz konsequent alle Fachrichtungen vertritt und einen Großteil der Ärzte der Region zu seinen Mitgliedern zählt.

Das bereits 2007 gegründete Ärztenetz Groß-Umstadt/Otzberg e.V. ist ein solcher Verein: Hierin sind nahezu alle Hausärzte und Fachärzte, Therapeuten und Psychologen aus Groß-Umstadt, Otzberg und Schaafheim aus der Region Südhessen zusammengeschlossen. Auch in Zukunft soll mit Hilfe des Ärztenetzes die wohnortnahe hausärztliche und fachärztliche Versorgung im Bereich Groß-Umstadt, Otzberg und Umgebung sichergestellt und verbessert werden.

Landärzte wichtiger als je zuvor
Die bisherige Bilanz ist äußerst positiv: Durch die verbesserte Kooperation und Kommunikation zwischen Ärzten, Kliniken und Gesundheitsorganisationen der Region konnte die Versorgungsqualität, -effizienz und die Patientenzufriedenheit nachhaltig erhöht werden. Dr. Jutta Landenberger, 1. Vorsitzende des Ärztenetzes Gross-Umstadt/Otzberg e.V. ist sich sicher, dass neben den Patienten auch die Ärzte von dem Versorgungsnetz profitieren. „Zum einen hat sich gezeigt, dass das Ärztenetz ein guter Weg ist, um vor dem Hintergrund demografischer Herausforderungen auch in der Zukunft eine qualitativ hochwertige Versorgung sicherzustellen”, erklärt Dr. Landenberger. „Zum anderen bietet das Ärztenetz dem ärztlichen Nachwuchs einen Anreiz, sich auch in weniger dicht besiedelten und dadurch auch mit weniger Fachärzten ausgestatteten Regionen niederzulassen.“

Schnellere Vernetzung bietet Zeitersparnis für Patienten
Inzwischen finden Patienten im Ärztenetz Groß-Umstadt e.V. fast alle fachärztlichen Spezialisierungen. Das bietet entscheidende Vorteile im Alltag: Überweisungen durch den Hausarzt werden von den Fachkollegen nach Kriterien der medizinischen Dringlichkeit zügig bearbeitet. Eine schnelle Befundübermittlung via Intranet ist bereits in vielen Haus- und Facharztpraxen des Vereins etabliert.

Vorträge und Fortbildungen fördern gegenseitigen Austausch
Besonders stolz ist Dr. Landenberger über die Zusammenarbeit mit der Kreisklinik vor Ort, die stetig verbessert und intensiviert wird, wie sie sagt. „Unzählige gemeinsame Fortbildungen und Qualitätszirkel optimieren unsere Arbeit.“ Von der inhaltlichen Verzahnung der Sektoren ambulanter und stationärer Versorgung profitiert auch die Klinik: „Wir möchten mittel-und langfristig interessierte junge Kollegen aus der Klinik zur späteren Mitarbeit in den bestehenden Praxen bewegen, damit die wohnortnahe ambulante Versorgung in Arztpraxen erhalten bleibt“, betont Christian Keller, Betriebsleiter der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg.

Das Ärztenetz arbeitet vollkommen unabhängig und dient ausschließlich dem Vereinszweck. Dr. Landenberger ist überzeugt davon, dass ein solches Ärztenetz die richtige Botschaft sendet.

 

Kontakt:
Ärztenetz Groß-Umstadt / Otzberg e. V.
Dr. Jutta Landenberger
1. Vorsitzende
Lutz-Krauß-Straße. 12
64823 Groß-Umstadt
Tel: 06078/3517
Web: www.aerztenetz-gu.de