Pflegeausbildung: Vielseitiger Beruf mit Verantwortung und Fachwissen

Pflegeausbildung: Vielseitiger Beruf mit Verantwortung und Fachwissen

eingetragen in: Aktuell | 0

Margit Pütz, Leiterin des Bildungszentrums für Gesundheit in Groß-Umstadt, spricht begeistert vom Pflegeberuf wegen seiner Vielseitigkeit, der Abwechslung, der Verantwortung und der benötigten Fachlichkeit im Umgang mit Menschen und deren Gesundheit. Eine Erkrankung kann für einen Menschen eine extrem belastende Situation sein. Die Pflegefachkraft lernt in ihrer Ausbildung die Begleitung, die Unterstützung und  das nötige medizinisch-pflegerische Fachwissen, um Menschen professionell zu helfen.

Die Vielseitigkeit der Pflegeausbildung

„Krankenpfleger ist ein Beruf, der aufgrund seiner Menschlichkeit sehr erfüllend ist. Pflegende sammeln in ihrem Berufsalltag wertvolle Erfahrungen und übernehmen in der Gesellschaft eine wichtige und sinnvolle Aufgabe. In der Ausbildung am BZG bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler sehr vielseitig auf diesen Beruf vor. Professionelle Kommunikation mit Patienten in schwierigen Situationen, medizinisches Fachwissen oder die Begleitung in der Praxis bei der Arbeit mit dem Patienten, sind nur einige Themenschwerpunkte“, sagt Margit Pütz.
Kolja Heinrich, Pflegeschüler im dritten Lehrjahr, fügt hinzu: „Das ganze Umfeld im BZG ist sehr familiär. Ich fühle mich hier sehr wohl und kann die Ausbildung sehr empfehlen.“ Der 23-jährige aus Groß-Umstadt hat sich für diesen Beruf entschieden, weil er gerne mit Menschen arbeitet und sich schon immer für Medizin interessiert hat.  Der Pflegeberuf verbindet diese beiden Interessen sehr gut miteinander. „Wer sich für den Pflegeberuf interessiert, sollte teamfähig sein und offen auf Menschen zugehen können – immer mit der Frage im Hinterkopf, was ein Mensch in einer bestimmten Situation braucht. Der Pflegeberuf ist für Männer und Frauen geeignet, die Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen können. Engagement, die Bereitschaft zur Weiterbildung sowie die Gabe, Konflikte zu lösen, sind für diesen Beruf unabdingbar“, so Frau Pütz.

Beginn der Pflegeausbildung im Oktober

Das Bildungszentrum für Gesundheit der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg bietet Berufs-, Quer- oder Wiedereinsteigern sowie bereits berufserfahrenen Pflegekräften die Möglichkeit einer Ausbildung in Vollzeit (3 Jahre). Ausbildungsbeginn ist jährlich am 1. Oktober. Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort mit ihrem Halbjahreszeugnis für eine Ausbildungsstelle bewerben.